Jede Arbeit ist so gut...

... wie die Menschen, die sie ausführen. Deshalb freuen sich die großen und kleinen Drollinge über ein hoch qualifiziertes und kompetentes Erzieherinnen-Team.

Caroline Reitmeyer Caroline Reitmeyer ist seit 2006 bei den Drollingen. Sie ist staatlich anerkannte Erzieherin und hat eine Zusatzausbildung zum Thema „Integration“ absolviert.
Ihre Schwerpunkte: Musik, Vorschularbeit, Betreuung der Krabbelkinder

Die Sozialassistentin Aurelia Haidari ist seit 2014 Teil unseres pädagogischen Teams.
Ihre Schwerpunkte: Bewegungserziehung, Kreativarbeit

NN Bianca Homburg ist als staatlich anerkannte Erzieherin seit 2017 bei den Drollingen.

NN Melody Bonabi ist als zusätzliche Hilfe seit 2017 bei den Drollingen. Ab August 2018 beginnt sie eine Ausbildung zur Sozialassistentin.

Ganz individuell

Das pädagogische Konzept der Drollinge ist der Rahmen, in dem sich die Kinder bewegen. Dabei wird jedes Kind individuell mit seinen Stärken und Schwächen betrachtet und bekommt die entsprechenden Angebote. Diese Angebote orientieren sich am Alter, werden aber auch entwicklungsgerecht gehandhabt.

Ganz konkret

Waldwoche Der Drollinge-Tag hat eine Struktur, die Woche und das Drollinge-Jahr auch. Gemeinsam bevölkern alle Kinder eine Woche lang im Frühjahr und im Herbst den Misburger Wald. Wöchentlich wird in der nahegelegenen Sporthalle der Grundschule Mühlenweg geturnt. Die großen Kinder freuen sich wöchentlich auf ihre Vorschuleinheit. Und ebenfalls für die größeren Kinder sind die jährlichen Kinderfreizeiten und Übernachtungsfeste.